Haus der Geschichte in der Neuen Burg

Neue Burg/Heldenplatz: Steuerungsgruppe legt Bericht vor

Die interministerielle Arbeitsgruppe (Steuerungsgruppe) hat dem Ministerrat am 24. November 2015 einen Bericht zu den Kosten, dem Zeitplan und den Umsetzungsschritten für das Haus der Geschichte, den Bücherspeicher für die Österreichische Nationalbibliothek und die Universitäten, eine Tiefgarage und die Adaptierung des Äußeres Burgtors vorgelegt.

Umsetzungsstrategie

Am 9. September 2015 fand in der Österreichischen Nationalbibliothek ein Mediengespräch mit Kulturminister Josef Ostermayer und Staatssekretär Harald Mahrer zum Thema "Haus der Geschichte" statt.

Im Arbeitsprogramm der Bundesregierung wurde die Realisierung des Hauses der Geschichte festgelegt. Mit der Entscheidung, das Haus der Geschichte in den historischen Räumen der Neuen Burg zu realisieren, wurde im Frühjahr 2015 ein Meilenstein gesetzt.

Die erste Herausforderung, ein inhaltliches Konzept zur Realisierung des Hauses der Geschichte in der Neuen Burg, ist bewältigt. Der von Kulturminister Josef Ostermayer eingesetzte internationale wissenschaftliche Beirat, unter der Leitung von Oliver Rathkolb, hat am 4. September 2015 einstimmig ein Umsetzungskonzept vorgelegt.

Pressenachricht